Wegbereiterin für weitere Renaturierungen

07.04.2019

Die Umweltfreisinnigen haben die Binnenkanalaufweitung in Buchs besichtigt, unter kundiger Führung des Präsidenten des Werdenberger Binnenkanalunternehmnes (Beat Tinner). Möge dieses Erfolgsprojekt Wegbereiter für weitere Gewässerrenaturierungen sein…

Die Umweltfreisinnigen haben unter kundiger Führung und bei bestem Wetter die Revitalisierung des Werdenberger Binnenkanals bei Buchs besichtigt. Von der ARA Buchs bis Ochsensand wurde auf einer Länge von knapp zwei Kilometern das ursprünglich gerade Gerinne des Binnenkanals teilweise bis auf 60 Meter aufgeweitet. Ziel des Vorzeigeprojektes war es, ein renaturiertes «Paradies» für Mensch, Tier und Pflanzen entstehen zu lassen. Das ist gelungen! Erholungsmöglichkeiten wurden perfekt in eine naturnahe Flusslandschaft eingebettet. Der materielle und finanzielle Aufwand hat sich gelohnt. Die optische und ökologische Aufwertung funktioniert offensichtlich. Erholungssuchende und Naturfreunde kommen gleichermassen auf ihre Kosten.

Der Präsident des Werdenberger Binnenkanal Unternehmens, Beat Tinner, seines Zeichens auch Gemeindepräsident von Wartau und Fraktionspräsident der FDP, informierte die Umweltfreisinnigen aus erster Hand über das Erfolgsprojekt. Die natürliche Entwicklung ist keineswegs abgeschlossen. Die subtile Besucherlenkung wird eine Herausforderung bleiben.

Die Revitalisierung des Binnenkanals zeigt eindeutig, dass die Aufwertung eines ehemals kanalisierten Gewässerlaufs gleichzeitig einen Mehrwert für die Natur und ein Anziehungspunkt für die Bevölkerung sein kann. Dazu braucht es Macher und Kompromisse. Man wünschte sich, dass diese Erfolgsgeschichte Wegbereiterin für weitere Gewässerrenaturierungen ist.

Nach der Besichtigung fanden sich die Umweltfreisinnigen zum traditionellen Treberwurst-Essen in Oberschan bei der Familie Gabathuler ein. Dort sprach die Kantonsratspräsidentin und UFS-Mitglied Imelda Stalder über die Herausforderung als höchste St.Gallerin.

Fotos

Agenda

Keine Einträge vorhanden

Umweltfreisinnige St.Gallen · Postfach 2111 · 9001 St.Gallen · info@umweltfreisinnige.ch

Gefällt mir: