Aktueller Newsletter | 4-2019

1. Veranstaltungen zum Schwerpunktthema «Klima - im Wandel der Zeit»

Im Rahmen des Sommerprogramms der FDP Stadt St.Gallen besichtigen wir am Morgen des 10. August 2019 die MeteoGroup in Appenzell und lassen uns dort von Standortleiter Joachim Schug in die Welt der Wetterprognosen entführen.

Am 2. September 2019 widmen wir uns dem Thema «Landwirtschaft in Zeiten des Klimawandels». Der Präsident des St.Galler Bauernverbandes, Peter Nüesch, lädt uns auf seinen Hof nach Widnau ein. Ergänzt wird die Feierabendveranstaltung mit einem Vortrag von Martina Aeschbacher vom Landwirtschaftlichen Zentrum Salez.

Am 1. Oktober 2019 äussern sich Hubert Meusburger, Geschäftsführer der kant. Naturgefahrenkommission, Daniel Stutz, zuständiger Wiler Stadtrat und unser Vorstandsmitglied und Stadtparlamentarier Daniel Gerber zum Thema «Klimawandel - welche Gefahren drohen?» im städtischen Umfeld von Wil.

Link zu den Veranstaltungen 


2. Vernehmlassungen zu Umweltthemen: Die UFS nimmt Stellung

Der Bund hat das Bundesgesetz über den unterirdischen Gütertransport in die Vernehmlassung geschickt. Die Umweltfreisinnigen haben in positivem Sinne Stellung genommen zum Konzept von Cargo sous terrain. Wir stehen dem alternativen, unterirdischen Gütertransportsystem positiv gegenüber, weil einerseits Engpässe auf der Schiene behoben und andererseits der heute überwiegend strassenbasierte Gütertransport in ein nachhaltigeres System überführt werden könnte.

Der Bund möchte eine Anzahl von Verordnungen des Umweltrechts anpassen, namentlich die Verordnung über die Vermeidung und die Entsorgung von Abfällen, die Verordnung über die Sanierung von belasteten Standorten, die Verordnung zur Reduktion von Risiken beim Umgang mit bestimmten besonders gefährlichen Stoffen, Zubereitungen und Gegenständen sowie die Luftreinhalte-Verordnung. Die UFS haben auch hier im positiven Sinne Stellung genommen und Verbesserungsvorschläge eingebracht.

Link zu denVernehmlassungen


3. Das Positionspapier «Umwelt» der FDP Schweiz und das Gedankengut der UFS

Im Nachgang einer Befragung der FDP-Basis wurde ein Positionspapier mit dem Titel «Freisinnige Umwelt- und Klimapolitik» erarbeitet und an der letzten Delegiertenversammlung verabschiedet. Die Umweltfreisinnigen unterstützen die Stossrichtungen des Papiers, vor allem auch die Kaskade Eigenverantwortung - Lenkung - Restriktion. Exponenten der UFS haben massgeblich an der Entstehung der «neuen» freisinnigen Umwelt- und Klimapolitik mitgewirkt.

Link zur FDP-Homepagemit Umweltpapier  


Wir sind auf Facebook und neu auch auf Instagram aktiv. Klinken Sie sich ein, so dass wir gemeinsam für den Wahlherbst parat sind.  

Umweltfreisinnige St.Gallen · Postfach 2111 · 9001 St.Gallen · info@umweltfreisinnige.ch

Gefällt mir: