Aktueller Newsletter | 2-2021

1. Ordentliche Mitgliederversammlung und wichtiger Abstimmungstermin
Die ordentliche Mitgliederversammlung der UFS findet am 18. Mai 2021 statt (entweder in Altstätten oder online, voraussichtlich 18.30 Uhr). Dabei werden wir drei wichtige Vorlagen der eidg. Volksabstimmung vom 13.6.2021 diskutieren und eine Abstimmungsempfehlung abgeben:

  • Bundesgesetz über die Verminderung von Treibhausgasemissionen (CO2-Gesetz)
  • Volksinitiative für sauberes Trinkwasser und gesunde Ernährung
  • (Trinkwasserinitiative)  Volksinitiative für eine Schweiz ohne synthetische Pestizide (Pestizidinitiative)

Link zum Veranstaltungskalender

2. UFS und Nationalrätin Susanne Vincenz Stauffacher
Susanne Vincenz Stauffacher wurde u.a. auch mit den UFS-Stimmen in den Nationalrat gewählt. Man darf sie also getrost auch UFS-Nationalrätin nennen. Sie steht für eine liberale Umweltpolitik im Sinne der UFS. Wir haben uns mit ihr ausgetauscht und darüber diskutiert, wie die UFS-Ideen, z.B. die ökologische Steuerreform, auf Bundesebene bekannt(er) gemacht werden könnten.

Link auf die Internetseite von NR Susanne Vincenz Stauffacher

3. Strategie Nachhaltige Entwicklung 2030 und Nachtrag zur Energieverordnung
Die Umweltfreisinnigen haben Stellung genommen. Bei der Strategie «Nachhaltige Entwicklung 2030» (eidg. Vorlage) haben wir auf die UFS-Lösung einer ökologischen Steuerreform hingewiesen (staatsquotenneutral Energie statt Arbeit besteuern). Und bei der Energieverordnung (kantonale Vorlage) gaben wir den Input, dass die Anzahl der energetischen Haussanierungen unbedingt erhöht werden sollte und dies nicht an der Finanzierung scheitern dürfe. Dabei brachten wir den Vorschlag einer «Klimahypothek» ein.

Link zu den Vernehmlassungen

Umweltfreisinnige St.Gallen · Postfach 2111 · 9001 St.Gallen · info@umweltfreisinnige.ch

Gefällt mir: